VEM-Freiwillige   2017/2018   2016   2015   2014   2013   2012   2011   2010   2009 

Aaron  |  Alma  |  Angelina  |  Bernd  |  Christian  |  Flora  |  Jena  |  Johanna  |  Lanrianna  |  Lene  |

Lotte  |  Lydia  |  Maria  |  Mia  |  Niklas  |  Nora  |  Patrizia  |  Sara  |  Sophie  |  Stefan  |  Warinka  |

Menu:

Archiv

Blog durchsuchen:

Viel gearbeitet aber nicht gut?

Autor: Aaron | Datum: 27 November 2015, 18:31 | 1 Kommentare

Freitag Nachmittag. Völlig gerädert von der letzten Woche sitze ich im Taxi nach Bafoussam zu Lina (einer anderen Freiwilligen), bei der ich das Wochenende verbringen werde :) Josi muss (hoffentlich das letze Mal!) nach Yaounde um sich einen Einreisestempel für ihr Visum zu besorgen. Sie sitzt neben mir und während wir uns Bafoussam nähern beginnt die Anspannung zu wachsen, da sie bisher noch keinen Reisepass hat und dieser in Bafoussam beim DHL Shop liegt. Kein Problem oder? Nun ja kurz vor Bafoussam ist eine Polizeikontrolle und wir beide beten, dass wir nicht kontrolliert werden. Meter um Meter steigt die Spannung und dann kommt die Stadt immer näher und Josi schließt die Augen und flüstert: "Sag mir wenn wir durch sind." Dann kommt der Kontrollpunkt in Sicht und ich halte tatsächlich die Luft an...Meter um Meter schieben wir uns voran (die Zeit scheint irgendwie langsamer zu laufen!) und dann sind wir vorbei!!! Ich stubse Josi an doch sie macht die Augen nicht auf. "Wir sind vorbei!" sage ich und uns beiden fällt ein Stein vom Herzen! (weiter)

 

Drei Tage Kribi - Kurzurlaub?

Autor: Aaron | Datum: 22 November 2015, 19:05 | 1 Kommentare

...Wohl eher nicht, obwohl ich tatsächlich einmal kurz am Strand war. Dennoch kann man bei diesem Marathon durch den Westen des Landes eher von einer Geschäftsreise sprechen ;) Wir wollen mit einigen Freiwilligen aus Kamerun einen Urlaub in Kribi machen und die Planungen dafür, die sehr früh angefangen haben, sind leider etwas aus dem Ruder gelaufen, da die Hotelsuche nicht konsequent durchgeführt wurde...Also haben Josi und ich dir Planungen kurzerhand übernommen und innerhalb einer Woche auch ein passendes, günstiges Hotel gefunden. Es galt aber ein winziges Problem zu Lösen! Jemand muss vorab nach Kribi fahren um sich das Hotel anzuschauen und eine Anzahlung zu leisten. Ich habe mich dazu bereiterklärt, diese Aufgabe zu übernehmen und jetzt muss nur noch das Geld der anderen rechtzeitig bei mir eintreffen ;) Und innerhalb von 4 Tagen trudelt das Geld von 20 Freiwillige. tatsächlich ein und ich kann mich auf den Weg machen. Hoffentlich funktioniert alles wie geplant!

 (weiter)

 

Regenzeit und Trockenzeit - Was denn nun?

Autor: Aaron | Datum: 04 November 2015, 06:20 | 1 Kommentare

Guten Morgen :D 

 

Ich sitze gerade in meinem Bett und der Regen prasselt wie wild auf das Wellblechdach unseres Hauses... :( Eigentlich doch ganz normal in der Regenzeit, sagt ihr? Nicht so ganz...denn eigentlich sollte es seit dem 15. Oktober nur noch Nachts regnen und dann bis Mitte November immer weniger werden. Nun, das kann sich ja auch ein bisschen verschoben haben, aber als es gestern, nach 2 Wochen Dauerregen, den ersten komplett sonnigen Tag gab, dachte ich es würde langsam losgehen mit der Trockenzeit :) Pustekuchen, es regnet wie aus Kübeln und es darf weiter auf Sonne gewartet werden :)